Am 17. und 18. November
in der Schwalbe-Arena

Gummersbach

- ARENA-ALAAF PARTNER -

ARENA-ALAAF

- Das Karnevalsevent im Bergischen -
Jetzt die
letzten Tickets
bestellen!

Arena-Alaaf ist seit fast zwei Jahren die größte und beliebteste Karnevals-Party im Bergischen. Im letzten Jahr feierten über 4.100 Jecken mit Brings, Höhnern und Kasalla in der ausverkauften Schwalbe Arena in Gummersbach. Arena-Alaaf bietet ein rund sechsstündiges Programm, das auch im Jahr 2017 mit Stars des kölschen Karnevals gefüllt ist.

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt noch mehr als in den ersten beiden Jahren auf der Musik. Am 17. und 18.11.2017 feiert Gummersbach das erste Mal sogar doppelt Arena-Alaaf. Beide Konzerte sind fast identisch. Traditionell rocken Brings jeweils über 45 Minuten die Arena.

Der Innenraum wird bestuhlt und die Verpflegung darf mitgebracht werden. Nur Gläser und Flaschen müssen aus Sicherheitsgründen draußen bleiben. In der Arena gibt es aber auch Verkaufsstände mit Bierfässchen, frisch gezapften Peters Kölsch und kleinen Snacks zu fairen Preisen.

TICKET-VERFÜGBARKEIT:
- Die Sitzplätze für die Events am 17. und 18. November sind bereits AUSVERKAUFT.
- Rund 300 Stehplatzkarten sind noch für den Freitag, den 17.11.2017 erhältlich.
- Rund 250 Stehplatzkarten sind noch für den Samstag, den 18.11.2017 erhältlich.

Wir freuen uns auf die doppelte Ladung Arena-Alaaf im Jahr 2017!

Ihre Veranstalter: Jürgen Berg, Cornelia Berg, Michael Chlechowitz

TICKETS

- Verbindliche Kartenbestellung -
Stehplatz 17.11. - 39€/Karte
Stehplatz 18.11. - 39€/Karte
VIP-Tickets 18.11. - 140€/Karte

PROGRAMM

- 2017 -

Kasalla

Sie kommen wieder! Aus der Stadt mit K in die Stadt mit G und rocken die Arena.

Guido Cantz

Egal ob im TV oder auf der Bühne,
mit ihm lacht ganz Deutschland.

Querbeat

Die Brass & Marching Band aus Bonn rockt den Karenval. Jetzt kommen sie mit neuem, fetten Album in die Arena.

Fauth Dance Company

Sie bringen Stimmung in die Arena! 2015 waren die Mädels schon bei der Premiere von Arena-Alaaf dabei.

Brings

45 Minuten Konzert der
kölschen Karnevalsrocker.

Cat Ballou

Die Durchstarter aus Bergisch
Gladbach rocken die Arena.

Funky Marys

Frauenpower auf der Bühne. Die erfolgreichste weibliche Band im kölschen Karneval.

Fidele Sandhasen

Das Tanzcorps wurde dreimal Deutscher Meister im Karnevalstanz.

Cheerleader 1. FC Köln

Sie begeistern bei jedem Heimspiel des 1. FC Köln im Stadion und sind unterwegs im rheinischen Karneval.

Hanak / The Höösch

Hanak spielt am Freitag und The Höösch am Samtag. Es sind die Gewinner des bergischen Bandcontest.

Räuber

Die Räuber kommen nur zum Zusatztermin am Freitag, den 17.11. und sind am Samtag nicht dabei.

Paveier

Sie spielen das große Finale am Samtag, den 18.11. aber sind am Freitag nicht dabei.

AKTUELLES

- Alle Infos rund um Arena-Alaaf -

Rückblick

- Arena-Alaaf 2016 -

Eine Idee wird zur Tradition. Arena-Alaaf ist nach der zweiten Ausgabe in Gummersbach gar nicht mehr weg zu denken. Zusammen friedlich, ausgelassen und stimmungsvoll Karneval feiern, das genossen die 4.100 Jecken in der ausverkauften Schwalbe Arena auch im Jahr 2016.

Beim zweiten Mal war es für alle schon ein bisschen wie „nach Hause kommen“. Viele Jecken machten es sich mit Bierfässchen und Picknick an den gleichen Plätzen wie im Vorjahr bequem und feierten von der ersten Minute an wild drauf los. Lutz Kniep eröffnete mit seiner Lasershow den Abend. Mit Gudio Cantz und Bernd Stelter standen zwei TV-Größen auf der Bühne und die Tanzgruppen Hoppemötzjer und fidele Sandhasen rockten mit spektakulären Showeinlagen die Arena.

Die ersten musikalischen Höhepunkte im Programm waren Cat Ballou, die Domstürmer, Kasalla und die Klüngelköpp. Sie heizten der Arena ordentlich ein. Schon früh mussten alle Türen der Schwalbe Arena geöffnet werden. Zu heiß für die Technik der Höhner. Denn die streikte kurz bevor sie ihr 45-minütiges Konzert starten wollten. Henning Krautmacher, Vollprofi durch und durch, spielte kurzerhand die ersten beiden Songs mit dem Arena-Alaaf Orchester von Helmut Blödgen.

Um Mitternacht erreicht die Veranstaltung ihren Höhepunkt. Brings spielten, wie bei der Premiere 2015, das umfeierte Finale. Der „Kölsche Jung“ und „Polka, Polka, Polka“ ließen die Arena beben. Viele bunte XXL-Ballons flogen durch die ausverkaufte Arena. Um kurz vor 1 Uhr gingen die letzten Jecken glücklich nach Hause. Arena-Alaaf 2016 war wieder ein voller Erfolg.

VIDEO

- Arena-Alaaf 2016 -

Stimmung

- Das sagen die Künstler -

Partner

- Arena-Alaaf -
Uploaded image

Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt

Sponsor
Die Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt ist treuer Partner von Arena-Alaaf seit der Geburtsstunde.
Uploaded image

AggerEnergie

Sponsor
Die AggerEnergie ist treuer Partner von Arena-Alaaf seit der Geburtsstunde.
Uploaded image

Porsche Zentrum Bensberg

Sponsor
Das Porsche Zentrum Bensberg ist treuer Partner von Arena-Alaaf seit der Geburtsstunde.
Uploaded image

Radio Berg

Medienpartner
Radio Berg unterstützt Arena-Alaaf als Medienpartner.
Uploaded image

weitwinkelmedia

Partner
Uploaded image

Gahrens + Battermann

Partner
Uploaded image

Alaaaf

Partner
Uploaded image

Niki Siegendruck

Partner